Mündliche Frage zu deutschem Personal im Dienst der deutschen EZ in Afghanistan

Vizepräsidentin Petra Pau:

Ich rufe die Frage 5 der Kollegin Polat auf:

Wie viel deutsches Personal im Dienst der deutschen Entwicklungszusammenarbeit befindet sich nach Kenntnis der Bundesregierung zurzeit in der Islamischen Republik Afghanistan vor dem Hintergrund der Anschläge auf die Hilfsorganisation Save the Children am 24. Januar 2018 in Dschalalabad und auf das Hotel „Intercontinental“ am 20. Januar 2018 in Kabul?

Der Herr Staatssekretär hat das Wort.

Hans-Joachim Fuchtel, Parl. Staatssekretär beim Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung:

Zurzeit sind 57 deutsche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der staatlichen Durchführungsorganisationen der deutschen Entwicklungszusammenarbeit dort im Land. Über die Zahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von anderen Organisationen, insbesondere der NGOs, haben wir keine gesicherten Erkenntnisse.

Zurück zum Pressearchiv