Filiz Polat MdL

stellvertretende Fraktionsvorsitzende
Sprecherin für Migration und Flüchtlinge,
Pflege, Senioren, Denkmalschutz

Wohnen und Pflege im Alter

Polat: Land fördert Modellprojekte im Landkreis Osnabrück

Auf Initiative der Landtagsfraktionen Bündnis 90/Die Grünen und SPD fördert das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung seit 2015 innovative Projekte im Bereich Wohnen und Pflege im Alter. Ziel des Förderprogramms „Wohnen und Pflege im Alter“ ist es, dass Seniorinnen und Senioren so lange wie möglich in der vertrauten Umgebung bleiben können.

Filiz Polat, pflegepolitische Sprecherin der GRÜNEN-Landtagsfraktion: „Der demografische Wandel sorgt für veränderte Rahmenbedingungen im Alltag von Seniorinnen und Senioren. Mit dem Programm „Wohnen und Pflege im Alter“ fördert Rot-Grün in Niedersachsen die Entwicklung neuer Wohnformen, um Seniorinnen und Senioren weiterhin ein selbständiges Leben in ihrer vertrauten Umgebung zu ermöglichen. Denn Zuhause ist es natürlich am schönsten.“

Im Landkreis Osnabrück profitiert vom Landesprogramm mit zwei geförderten Projekten: das „Gemeinschaftshaus“ in Merzen und die Seniorenwohnungen in Melle-Riemsloh. Hier werden wichtige Erfahrungen gesammelt, die später auf weitere Projekte übertragen werden können. Darüber hinaus können sich interessierte Bürgerinnen und Bürger online unter www.wohnenundpflege.fgw-ev.de informieren.

Polat: „Im August vergangenen Jahres konnte ich mir von dem Entstehungsprozess der Seniorenwohnungen in Melle-Riemsloh persönlich ein Bild machen. Die Wohnungen sind alle ebenerdig und in zentraler Ortslage – entscheidende Merkmale. Darüber hinaus gibt es wohnbegleitende Angebote, um die Zugezogenen in örtliche Strukturen einzubinden.“


Aktionen & Kampagnen