Filiz Polat MdL

stellvertretende Fraktionsvorsitzende
Sprecherin für Migration und Flüchtlinge,
Pflege, Senioren, Denkmalschutz

Senioren

Weiterführende Links

500. Wohnberater für Niedersachsen ernannt - Niedersachsens Sozialministerin Cornelia Rundt: „Im Alter zu Hause zu wohnen bedeutet ein Plus an Lebensqualität" Mehr...

 

Alle Anlaufstellen für die Wohnberatung

 

Broschüre „Wohnen im Alter - Am liebsten zu Hause“

 

Informationen aus dem Ministerium für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Integration

Wir leben in einer älter werdenden Gesellschaft. Viele aktive ältere Menschen wollen sich gesellschaftlich engagieren. Von ihrer Lebenserfahrung, von ihrem Wissen kann die ganze Gesellschaft profitieren. Dafür müssen Politik und Wirtschaft einen neuen gesellschaftlichen Rahmen abstecken. Bildung und Ehrenamt, Wohnungs- und Städtebau sowie öffentlicher Nahverkehr, Gesundheit und Pflege – Politik für Seniorinnen und Senioren ist eine Querschnittsaufgabe für alle Landesressorts.

Die rot-grüne Koalition will die Beratungsstrukturen für ältere Menschen und ihre Angehörigen vereinfachen. Sie wird Seniorenservicebüros und Pflegestützpunkte zusammenführen. Dafür sind unabhängige Trägerstrukturen notwendig.
Altersgerechte und barrierefreie Infrastrukturen z.B. bei Dienstleistungs- und Verkehrsangeboten in Stadt und Land gehören genauso zur sozialen Daseinsvorsorge wie das Vorhandensein von altersgerechtem und barrierefreiem Wohnraum.

Letzte Meldungen

Aktionen & Kampagnen