Regionale Meldungen

Pressemeldung Nr. 275 vom

Drohende Dürre Polat fordert Waldschutzplan

2020 droht der dritte Dürresommer in Folge und damit stehen Mensch, Natur, Land- und Forstwirtschaft vor beispiellosen Herausforderungen. Um Ökosysteme, Land und Städte besser gegen die Dürre zu wappnen, hat die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen am Donnerstag (6. Mai) den Antrag „Dürre bekämpfen, Land und Städte widerstandsfähig aufstellen, in Klimaschutz investieren“ in den Bundestag eingebracht. Mit einem bereichsübergreifenden Maßnahmenpaket soll künftig noch stärker in den Klimaschutz investiert werden.

Pressemeldung Nr. 274 vom

Hotels und Gaststätten Polat: Wiedereinstieg in den Regelbetrieb mit Rettungsfonds flankieren

Durch die Einschränkungen für den Tourismus infolge der Corona-Pandemie ist die Branche wirtschaftlich besonders hart getroffen. Die Einnahmeverluste vieler Hotels und Gaststätten auch an der ostfriesischen Nordseeküste und besonders auf den ostfriesischen Inseln beläuft sich daher auf bis zu 100 Prozent. Die Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen fordert daher die Einführung eines Rettungsfonds für die Reisewirtschaft.

Pressemeldung Nr. 271 vom

Tourismuswirtschaft Corona: Grüne fordern Rettungsring für die ostfriesischen Inseln

Durch die Einschränkungen für den Tourismus infolge der Corona-Pandemie sind die ostfriesischen Inseln wirtschaftlich besonders folgenschwer getroffen. Tourist*innen dürfen aktuell nicht auf die Inseln reisen. Der Einnahmeverlust vieler Hotels und Gaststätten beläuft sich daher auf bis zu 100 Prozent. Filiz Polat, regional zuständige Bundestagsabgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen, und Bärbel Kraus, Sprecherin des grünen Ortsverbandes Langeoog, fordern besondere Hilfsmaßnahmen für den Tourismus auf den ostfriesischen Inseln.

Pressemeldung Nr. 270 vom

Asylsuchende im Schatten der Krise Polat: Flüchtlingsunterkünfte nicht vergessen - Wohnsitzverpflichtung aussetzen

Nachdem das Verwaltungsgericht Leipzig am 22. April 2020 festgestellt hat, dass auch in Asylbewerberunterkünften die Ausbreitung des Coronavirus zwingend verhindert werden muss und dafür auch die Wohnsitzverpflichtung vorläufig aufzuheben ist, erklärt Filiz Polat, migrationspolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen und regional zuständig für Westniedersachsen:

Pressemeldung Nr. 269 vom

Aufnahme geflüchteter Kinder ist wichtiger, aber nur erster Schritt Grüne: Corona darf keine Ausrede sein, humanitär zu handeln

Zur Aufnahme von 53 geflüchteten Kindern aus griechischen Flüchtlingslagern im Landkreis Osnabrück erklären Filiz Polat, migrationspolitische Sprecherin der Grünen im Bundestag aus Bramsche, und der Osnabrücker Landtagsabgeordnete Volker Bajus:

Pressemeldung Nr. 268 vom

Corona-Ausbruch Polat: Bestürzt über Situation Bramscher Altenheim

In einem Bramscher Altenheim sind 42 Bewohner*innen mit dem Corona-Virus infiziert worden, zwei von ihnen sind bereits an den Folgen der Krankheit verstorben, 16 weitere werden bereits in Krankenhäusern medizinisch versorgt. Auch sieben Mitarbeitende wurden positiv auf das Virus getestet.

Pressemeldung Nr. 267 vom

Schutzmaßnahmen für Saisonarbeitskräfte Polat: Erntehelfer sind keine Ware

Zu den Ankündigungen der Bundesregierung, nun doch die Einreise von 40.000 Erntehelfer*innen und Saisonarbeitskräften zu erlauben, erklärt Filiz Polat, regional zuständige Bundestagsabgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen für Westniedersachsen:

Pressemeldung Nr. 264 vom

Verbot von Reichsbürgerorganisation Polat fordert konsequentes Vorgehen gegen staatsfeindliche Tendenzen

Zum Verbot des in der Reichsbürgerszene angesiedelten Vereins Osnabrücker Landmark e.V. erklärt Filiz Polat, Bundestagsabgeordnete aus dem Landkreis Osnabrück:

Pressemeldung Nr. 261 vom

Sammelaktion wird fortgeführt Polat: Bürger*innen werfen über 100 alte Handys in Sammelbox

In Deutschland werden jedes Jahr rund 24 Millionen Smartphones verkauft. Fast 90 Prozent der Nutzer*innen ersetzen ihre Smartphones bereits nach weniger als zwei Jahren – eine fachgerechte Entsorgung und hochwertiges Recycling finden allzu häufig nicht statt. Um hier ein neues Bewusstsein zu schaffen, hat Filiz Polat, Bundestagsabgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen aus Bramsche, in den vergangenen zwei Monaten an einer Sammelaktion der Deutschen Umwelthilfe (DUH) teilgenommen.

Pressemeldung Nr. 259 vom

Bundestagsabgeordnete unterstützt Volksbegehren zur Rettung der Artenvielfalt Polat: Der Schutz der Artenvielfalt ist eine zentrale Zukunftsaufgabe

Zum Tag des Artenschutzes am 3. März fordert Filiz Polat, Bundestagsabgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen aus Bramsche, zur Bekämpfung des anhaltenden Rückgangs unserer heimischen Tier- und Pflanzenarten wirksame gesetzliche Grundlagen zum Schutz der Natur.