Regionale Meldungen

Pressemeldung Nr. 302 vom

Solaranlagen Grüne fordern unbürokratische Regelung für Weiterbetrieb

Solarstromanlagen, die bis zum Jahr 2000 in Betrieb gingen und über das Erneuerbare-Energien-Gesetz finanziert wurden, stehen ab Januar 2021 vor einer ungewissen Zukunft. Dann endet das Recht, 20 Jahre lang sauberen Strom ins öffentliche Netz einzuspeisen und dafür eine Vergütung zu erhalten.

Pressemeldung Nr. 300 vom

Verdacht auf Volksverhetzung Polat fordert Osnabrücker Ärztekammer zu Distanzierung auf

Nachdem die Staatsanwaltschaft Osnabrück wegen eines Anfangsverdachts der Volksverhetzung gegen den Schatzmeister des AfD-Kreisverbands Osnabrück ermittelt, fordert Filiz Polat, Bundestagsabgeordnete aus Bramsche und Ansprechpartnerin der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen für die Belange des Islams, die Osnabrücker Bezirksstelle der Ärztekammer Niedersachsen auf, sich von den Äußerungen des Arztes aus Bramsche zu distanzieren.

Pressemeldung Nr. 299 vom

Volksbegehren in Niedersachsen Polat wirbt weiter für Artenvielfalt

Das Volksbegehren Artenvielfalt in Niedersachsen hat nach knapp acht Wochen die erste Hürde locker genommen. Mit über 45.000 Unterschriften konnte die Initiative bereits mehr als doppelt so viele Unterschriften sammeln, wie es in der ersten Runde erforderlich ist. Dazu erklärt Filiz Polat, Bundestagsabgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen aus Bramsche:

Pressemeldung Nr. 297 vom

Emden - München Grüne fordern dauerhafte ICE-Verbindung

Bündnis 90/Die Grünen Emden und die Bundestagsabgeordnete Filiz Polat fordern die Deutsche Bahn auf, die ICE-Verbindung von München nach Emden dauerhaft anzubieten. Dazu erklärt Polat:

Pressemeldung Nr. 295 vom

38 Jahre Deutsch-Amerikanischer Jugendaustausch Polat wirbt für Parlamentarisches Patenschafts-Programm

Ein Jahr in den USA leben, studieren und arbeiten - diese spannende und einzigartige Kombination bietet das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) des Deutschen Bundestages und des US-Kongresses.

Pressemeldung Nr. 294 vom

Drittes Dürrejahr in Folge Polat: Vechta und Grafschaft Bentheim besonders betroffen

„Die Folgen der Klimakrise sind auch im Raum Weser-Ems spürbar – wir sind im dritten Dürrejahr in Folge. Nachdem schon die vergangenen beiden Jahre viel zu trocken waren, konnten sich Böden und Pflanzen im Frühjahr 2020 nicht erholen. Die Böden sind insbesondere in tiefen Schichten viel zu trocken und die Grundwasserstände sinken“, erklärt Filiz Polat, Bundestagsabgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen.

Pressemeldung Nr. 293 vom

Fleischbranche Grüne empört über Cloppenburger Alleingang bei Werkverträgen

Bündnis 90/Die Grünen äußern scharfe Kritik an der Cloppenburger Kreistags-CDU, die sich in einer Resolution für die Beibehaltung von Werkverträgen in der Fleischbranche ausgesprochen hatte. Dazu erklärt Filiz Polat, regional zuständige Bundestagsabgeordnete:

Pressemeldung Nr. 291 vom

Flagge zeigen! Polat: Noch viel zu tun in der deutschen Queerpolitik

„So eine CSD-Saison 2020 hat niemand erwartet. Wegen Einschränkungen im öffentlichen Leben wird der CSD in Osnabrück nicht wie gewohnt mit einem Demonstrationszug stattfinden. Es ist aber wichtig, auch 2020 Regenbogenflagge zu zeigen, für Respekt und Anerkennung der Vielfalt einzutreten sowie Hass und Diskriminierung zu bekämpfen“, sagt Filiz Polat, Bundestagsabgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen aus Bramsche.

Pressemeldung Nr. 290 vom

Motorradlärm Polat: Staatssekretär wartet auf Einladung aus dem Landkreis Osnabrück

In der Fragestunde des Deutschen Bundestages am vergangenen Mittwoch (17. Juni) wurde die Bundesratsinitiative gegen Motorradlärm thematisiert. Abgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen bemängelten dabei die Verantwortungsweitergabe der Bundesregierung an die Bundesländer. Dazu erklärt Filiz Polat, Bundestagsabgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen aus Bramsche:

Pressemeldung Nr. 289 vom

Verkehrswende Polat fordert Kaufprämie auch für Lastenräder

Auf Anfrage der Bundestagsabgeordneten Filiz Polat (Bündnis 90/Die Grünen) teilt das Bundesverkehrsministerium mit, dass die Bundesregierung derzeit keine generelle Kaufprämie für Lastenfahrräder oder E-Lastenfahrräder plane. Dazu erklärt Polat: