Schriftliche Frage zum Kanalseitenweg in Wallenhorst

Frage Filiz Polat

Warum wird der von Radfahrerinnen und Radfahrern rege genutzte Kanalseitenweg an der östlichen Seite des Stichkanals Osnabrück zwischen der Halener Brücke und der Bramscher Gemeindegrenze, dessen Eigentümer der Bund ist, nicht saniert, obwohl sich die Verwaltung der Gemeinde Wallenhorst um die Zustimmung des Wasser- und Schifffahrtsamtes Minden (WSV) bemüht hat und die Sanierung vom Rat der Gemeinde fraktionsübergreifend befürwortet wird (NOZ), und plant die Bundesregierung eine Sanierung dieses Weges zeitnah zu realisieren?

Antwort des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur

Die Betriebswege entlang der Bundeswasserstraßen sind Betriebsanlagen, die der Unterhaltung der Bundeswasserstraßen dienen. An diesem Zweck orientiert sich die Gestaltung und Unterhaltung der Betriebswege. Da die angesprochenen Betriebswege für die Zwecke der WSV ausreichend sind, sind keine baulichen Maßnahmen vorgesehen.

Zurück zum Pressearchiv