Pressemeldung Nr. 27 vom

Girls‘ Day im Bundestag Filiz Polat begrüßt Schülerinnen aus dem Landkreis Osnabrück

Am Donnerstag (26. April) fand der jährliche Girls‘ Day statt. An diesem Zukunftstag für Mädchen öffnen Unternehmen, Betriebe und Hochschulen in ganz Deutschland ihre Türen für Schülerinnen ab der 5. Klasse, um ihnen einen Einblick in die verschiedenen Berufsfelder zu geben. Auch Filiz Polat, Bundestagsabgeordnete aus Bramsche, hat zusammen mit ihrer Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen Mädchen nach Berlin eingeladen.

Filiz Polat: „Ich freue mich, dass meine Fraktion wieder am Girls‘ Day teilgenommen und Mädchen aus ganz Deutschland die Chance gegeben hat, einen Einblick in den politischen Betrieb des Bundestages zu bekommen. Mit Rieke Bünger und Jasmin Siefker (beide Bad Essen-Wehrendorf) sind auch zwei Mädchen aus dem Landkreis Osnabrück meiner Einladung gefolgt.“

Auf dem Programm stand u.a. die Begrüßung die Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN-Bundestagsfraktion Katrin Göring-Eckardt, ein Planspiel zu fairer Kleidung und Kurzinterviews mit Bundestagsabgeordneten. Der obligatorische Besuch der Reichstagskuppel durfte natürlich auch nicht fehlen.

Polat: „Ich halte ‚Schnuppertage‘ für Mädchen für besonders wichtig, liegt der Frauenanteil bei vielen Berufsgruppe doch noch weit unter dem der Männer. Im Bundestag sieht es nicht anders aus. In der neuen Legislaturperiode ist der Frauenanteil wieder gesunken. In Sachen Gleichberechtigung ist noch viel zu tun. Und damit fängt man am besten früh an.“

Zurück zum Pressearchiv