Pressemeldung Nr. 89 vom

Vier Wochen Bundestag Politikstudentin begleitet Bundestagsabgeordnete Polat

Filiz Polat, Bundestagsabgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen aus Bramsche, wurde einen Monat lang bei ihrer Arbeit in Berlin von Mariel Reichard aus Hannover unterstützt. Im Rahmen ihres Studiums in Germanistik und Politikwissenschaft absolvierte Mariel im Bundestag ihr Praktikum, um einen besseren Einblick in den politischen Alltag der Abgeordneten zu gewinnen.

Filiz Polat: „Ich freue mich immer wieder, dass ich Praktikant*innen die Möglichkeit geben kann, einen Einblick in den politischen Betrieb zu geben. So war es schon im Niedersächsischen Landtag und so geht es in Berlin weiter. Es ist gut und wichtig, dass sich junge Menschen für Politik interessieren und wissen wollen, was wir Bundestagsabgeordnete hier in Berlin machen. Gerade in Sitzungswochen bekommen sie einen spannenden Einblick.“

Mariel Reichard: „Ich bin Filiz Polat sehr dankbar, dass ich diese Erfahrung machen durfte. Auf meiner Tagesordnung standen sowohl spannende Veranstaltungen zum Thema Migration und Integration als auch tägliche Büroarbeit, die sehr aufschlussreich war. Gleichzeitig hat es mir gezeigt, wie intensiv die Arbeit im Bundestag ist. Ich bin beeindruckt von all den Abgeordneten und Mitarbeiter*innen, die nicht nur vier Wochen, sondern dauerhaft hier eingebunden sind. Meine Zeit im Bundestag hat mir viele wertvolle Eindrücke mit auf den Weg gegeben und mich erneut darin bestätigt, wie wichtig politisches Engagement ist.“

Zurück zum Pressearchiv